Aktuelle Hinweise

Kunst und Kultur zum Viertelfest im Theaterquartier am 24./25.05.2024 - wir sind auch mit dabei! Siehe Spielplan für diese Tage.

In diesem Rahmen auch bei uns: PREMIERE: architektur_musik des Staatstheaters am 24.05.2024 um 20:00 Uhr! Eintritt frei!
Nur Abendkasse ohne Reservierung!

NATURMUSEUM AUGSBURG

Besuchen Sie das Naturmuseum im gleichen Haus.

Bei uns finden Sie zwei verschiedene Einrichtungen unter einem Dach:
das S-Planetarium Augsburg, Stiftung der Stadtsparkasse, und das Naturmuseum der Stadt Augsburg.
Das Naturmuseum zeigt auf mehreren Ebenen Außergewöhnliches aus den Bereichen Geologie, Paläontologie,
Mineralogie und Biologie.


Die für Laien und Fachleute gleichermaßen attraktive Ausstellung vermittelt für jede Altersstufe Einblicke in die Erdgeschickte von den Anfängen des Lebens bis zur Gegenwart, in die faszinierende Welt der Mineralien und Edelsteine, in spezielle Themen der Zoologie mit Tieren aus allen Regionen der Erde sowie in ökologische Zusammenhänge unterschiedlicher Biotope Mitteleuropas.

Mehr Infos zum Naturmuseum Augsburg.


Mit dem S-Planetarium Augsburg und dem Naturmuseum Augsburg befinden sich zwei unterschiedliche Einrichtungen unter einem Dach.
Während das Naturmuseum eine städtische Einrichtung ist, handelt es sich beim Planetarium um eine Stiftung des Stadtsparkasse Augsburg.
Beide Einrichtungen ergänzen sich zu einem einheitlichen Bild der Natur.

Achtung: Gäste, die beide Einrichtungen besuchen möchten, benötgen jeweils die entsprechende Eintrittskarte.


- Sonderausstellung -

"Ganz schön giftig", Teil 3


Insekten, Spinnen, Tausendfüßer

Die Vielfalt der Toxine im Tierreich ist Thema der hauseigenen Sonderausstellung „Ganz schön giftig!“ im Naturmuseum. Im Mittelpunkt des 3. Teils dieser Ausstellung steht die Welt der giftigen Insekten, Spinnen und Tausendfüßer. Auf lehrreiche Weise werden diese Tiere mit ihren unterschiedlichsten Lebensweisen vorgestellt.

Die Ausstellung mit lebenden Giftieren läuft bis zum bis zum 1. September 2024. Sie kann von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 bis 17 Uhr von den Besuchern des Naturmuseums im 3. Stockwerk bestaunt werden.

NMA_Gifttiere 3_Gemeine Wespe_Vespula vulgaris_© Thomas Büchsemann_reduziert.JPG

Die gemeine Wespe
(Bildquelle: Thomas Büchsemann)

Weitere Informationen finden Sie hier!

Achtung: Ein Ticket für das S-Planetarium berechtigt nicht zum Besuch dieser Sonderausstellung bzw. des Museums.

- Fotoausstellung -

"Ganz Nah – Bläulinge“


Das Naturmuseum präsentiert die neuesten Fotografien von Thomas Büchsemann aus Augsburg. Seine Aufnahmen, aufgenommen mit der Mikro-Fototechnik, zeigen ausgewählte Exemplare der speziellen Schmetterlingsfamilie, die "Bläulinge", aus dem Archiv des Naturmuseums in außergewöhnlicher Vergrößerung .

Die Ausstellung ist von 9. Mai bis 5. November 2023 zu den Öffnungszeiten des Museums (Di-So, 10 - 17 Uhr) kostenfrei im Foyer zu besichtigen.

Bläulinge-Bild1.jpg

Blauschillender Feuerfalter
(Bildquelle: Thomas Büchsemann)

Weitere Informationen finden Sie hier!